WALL-E
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

WALL-E

Genre
Animation
Regie
Andrew Stanton
Darsteller
(Stimmen von...) Ben Burtt, Elissa Knight, Jeff Garlin, Fred Willard, MacInTalk, John Ratzenberger, Kathy Najimy, Sigourney Weaver
Produktion
USA 2008, 98 Min., Disney/Pixar

Bewertung

Peter Weißenborn, Oct 2008

5 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
WALL-E
WALL-E
WALL-E
WALL-E

Es sind 13 Jahre vergangen, seit das Pixar Animation Studio mit „Toy Story“ den ersten vollständig computeranimierten Film ablieferte. Mit immer neuen Filmen haben sie die Messlatte stets selbst ein stück höher gelegt. „Wall-E“ ist der Versuch, der Konkurrenz ein weiteres Mal zu zeigen, wer der Meister der Animation ist.

Im Film ist die Erde durch Müll und Dreck unbewohnbar geworden und die Menschen flohen von ihrem Heimatplaneten. Zurück ließen sie nur eine Gruppe Robotter, deren Aufgabe es war die Erde aufzuräumen, damit die Menschen eines Tages auf die Erde zurückehern können. Nach mehreren hundert Jahren ist Wall-E der einzige noch funktionierende Roboter, der unermüdlich seiner Arbeit nachgeht. Mit der Zeit hat er sich einen hübschen Wohncontainer aus allerhand gefunden Dingen eingerichtet und ganz nebenbei entwickelte er eine eigene Persönlichkeit. Als eines Tages die Suchdrohne Eve auf der Erde nach Lebenszeichen sucht, verliebt sich „Wall-E“ Hals über Kopf in die mysteriöse Schönheit. Schon bald merkt „Wall-E“ jedoch, dass Eve, ihren Auftrag entsprechend, die Erde wieder verlassen muss. Das nimmt er selbstverständlich nicht einfach so hin und er eilt fest entschlossen seiner angebeteten hinterher. In die Tiefen des Weltalls….

Pixar hat es gewagt, einem unliebsamen Roboter, der nicht einmal die Fähigkeit besitzt zu sprechen, Leben einzuhauchen. Nach sprechenden Fischen oder zuletzt einer kochenden Ratte, merkt man bereits nach den ersten 5 Minuten, dass die Macher von „Wall-E“ hier etwas schier Unglaubliches geschafft haben. Zum ersten Mal lässt eine Trickfilmfigur den Zuschauer wirklich mitfühlen. Diese wundervolle Erfahrung erreicht Pixar dabei nur durch Mimik und Gestik seiner Stars. Es ist einfach herzerwärmend zu sehen, wie sich die beiden Roboter annähern. „Wall-E“ bietet dem Zuschauer eine wunderschöne Liebesgeschichte mit unzählbaren Anspielungen auf bekannte Science Fiction Filme sowie einen kleinen Seitehieb auf die amerikanische Lebensphilosophie. In letzter Zeit wird ja das Wort „genial“ allzu inflationär gebraucht. „Wall-E“ hingegen ist mit seiner Kreativität, den witzigen Ideen und nicht zuletzt einem Roboter, der menschlicher wirkt als alle Figuren vor ihm, nichts Geringeres als ein Geniestreich.

Text:

Kinostart: 25.09.2008

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - Monster und Aliens Titelmotiv - Nightmare Before Christmas 3D Titelmotiv - Bolt - Ein Hund für alle Fälle 3D Titelmotiv - Immigrants - L.A. Dolce Vita Titelmotiv - Die Unglaublichen
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - Storm Titelmotiv - Shortbus Titelmotiv - Borat - Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan Titelmotiv - The Fountain Titelmotiv - Radio Rock Revolution