Covermotiv - Musik - Motörhead - The Wörld Is Ours - Vol. 2
// Entertainment / Musik

Musik - Motörhead - The Wörld Is Ours - Vol. 2

Label
EMI
Genre
Heavy Metal
Medium
CD, DVD, Blu Ray

Bewertung

Thomas Treichel, Jan 2013

3.5 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
ebay button
Motörhead - The Wörld Is Ours - Vol. 2
Motörhead - The Wörld Is Ours - Vol. 2

„We are Motörhead. And we play Rock’n’Roll!“

Nun, endlich mal ein einfaches Motto, voll schlichter Wahrheit. Das Licht geht an, das Publikum ist relativ heiß und das Wacken-Schädel-Gerüst steht in Flammen. Ian „Lemmy“ Kilmister, Philip „Wizzo“ Campbell und Mikkey Dee spielen zum Tanz auf.

Na und so ein Konzert, welches einen Headliner das Saiten-Weise mit der Faust streicheln lässt, das nimmt sich Zeit und gibt dafür Bild und Ton. Der Wacken-Auftritt in 2011 ist komplett dem Hörer und Seher, so er auch ein Käufer ist, vor Augen geführt. Dazu noch Highlights aus Knebworth/England und Rio/Brasilien aus selbigem Jahr. In Wacken nun kommen 17 Songs zur Vorstellung, in Knebworth 6 und in Rio 5.

Das kommt rau und schmutzig, verrotzt und hart daher mit kompromissloser Attitüde, um mal ein paar der gängigen Klischees anzuführen. Doch noch anders. Die Band tritt selbstbewusst auf und spielt ihren Stiefel ab, den Bekannten. Das Publikum in Wacken scheint zufrieden, jedoch vielleicht nicht gerade euphorisch. Man macht Stimmung, die kommt dann auf. Es geht ganz gut ab, mit der rechten Lautstärke und nettem Bassdruck lärmen die Boxen, während der Gesang sich müht hindurchzudringen. Die Soli sind vor allem dem Halten des Rhythmus verpflichtet und dem schnellen Herausschießen von Riffs, welche sich hetzend in das Publikum branden. Ein Motörhead-Auftritt eben.

Zusätzlich zu der DVD enthält diese zu besprechende Erwerbung noch zwei CDs, welche wiederum die Inhalte der DVD aufnehmen, freilich ohne Bilderflut. Gleichsam als Best-of-DVD und Album.

UND?
Wir schreiten zur Bewertung. Die DVD ist eine Gute. Die CD’s sind zusätzlicher Service. Aber sie sind eben inhaltlich dasselbe, was deren Werterhöhung für das Set denn doch gering ausfallen lässt. Aber geschenkt, obwohl: Gerade dass ja eigentlich nicht. Die Songs sind auf der DVD qualitätsvoll aufgenommen, man kann etwas der Stimmung einfangen die im Publikum aufkommt, aber live ist natürlich noch mal ganz anders. Aber die Aufnahmen: Ganz hervorragend.

Wiederum Aber: Das die Songs welche in Rio und Knebworth auf die Bühne kommen schon in Wacken zu sehen waren, ist dann doch, ... nun ja. So bleibt es nämlich bei 17 unterschiedlichen Songs, bei numerisch 28-facher Unterteilung. Dies ist recht ärgerlich, um nicht zu sagen ökonomisch gerissen, auch wenn das vielleicht bei Music-DVDs nicht unüblich ist, ein unschöner Geschmack bleibt nach dem Genuss doch vorhanden.

Wer Metalhead und Motörhead-Freund ist, darf sicher ohne Bedenken zugreifen. Bravere Rock-Fans mit Interesse an einem weiteren Horizont, in Richtung Metal, dürfen auch gerne mal reinschauen. Alle, die nicht mehr wissen wie handgemachte Musik aussieht und sich anhört, also solche mit richtigen Instrumenten, sollten, nach Rezensenten-Meinung, sich ruhig den Hörgenuss, der womöglich ein Kulturschock wäre, zumuten. Aber ob sie dies auch wollen sollten, sei hier nicht besprochen.

DVD
Bild: 1,77:1
Ton: Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:
- Festival Impressionen W:O:A

VÖ: 21.09.2012

Text: Thomas Treichel

related link: www.imotorhead.com