Der Turm
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

Der Turm

Genre
Drama
Regie
Christian Schwochow
Darsteller
Hans-Uwe Bauer, Klaus Bieligk, Martin Bruchmann, Jan Josef Liefers, Sebastian Urzendowsky, Claudia Michelsen
Produktion
D 2011, 172 Min., Universum

Bewertung

Michael Möbius, Mar 2013

3 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
buecher.de
Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky) - Der Turm
Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky)
Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers) - Der Turm
Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers)
Meno Rohde (Götz Schubert), Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky), Anne Hoffmann (Claudia Michelsen) - Der Turm
Meno Rohde (Götz Schubert), Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky), Anne Hoffmann (Claudia Michelsen)
Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky) - Der Turm
Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky)

Der erfolgreiche Chirurg Richard Hoffmann hofft, als Nachfolger des Klinikchefs benannt zu werden. Doch eine Affäre mit der Sekretärin Josta Fischer, mit der er eine Tochter hat, wird ihm zum Verhängnis. Diese macht ihn für die Stasi ebenso erpressbar wie eine vor Jahrzehnten begangene Jugendsünde. Richards Frau Anne und sein Sohn Christian ahnen nichts von Richards Doppelleben. Christian soll in die Fußstapfen seines Vaters treten, dessen überhöhte Erwartungen an ihn zu einem entfremdeten Verhältnis führen. Umso vertrauter ist Christian mit seinem Onkel Meno. Meno muss als Lektor einerseits die Vorgaben der Kulturbürokratie beachten, andererseits steht er menschlich den Autoren nahe, die von der Zensur bedroht werden. Um einen Studienplatz für Medizin zu erlangen, ist Christian gezwungen, den „freiwilligen“ Wehrdienst in der Nationalen Volksarmee abzuleisten. Seine Gefühle für Reina muss er ignorieren. In der NVA hält er den Druck nicht aus, beschimpft das „Scheiß-System“ und kommt ins Gefängnis. Wieder zu Hause, erlebt er, dass sich die Stimmung im Land gewandelt hat. Die Beziehung seiner Eltern ist zerrüttet und seine Mutter und etliche Bekannte haben sich der Oppositionsbewegung angeschlossen.

Fazit

Uwe Tellkamps Kritiker- und Publikumsliebling „Der Turm“ gewann 2008 den Deutschen Buchpreis und zählte in diesem Jahr zu den meistverkauften Romanen.

„Der Turm“ zeigt ein Portrait deutsch-deutscher Geschichte und ist eine gute Umsetzung zum Thema Mauerfall und der DDR-Zeit. Ende der 1980er Jahre bildet sich im Turmviertel von Dresden eine Art Refugium, welches das sozialistische System zu ignorieren versucht. Positiv ist auch, dass diesmal Dresden und nicht wie sonst so oft bei dieser Thematik Berlin als Schauplatz der Ereignisse der DDR gewählt wird.

Details - Blu-Ray

Bild
1,78:1 | HD 1080i
Ton
Deutsch DTS-HD 5.1

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - Der Vorleser Titelmotiv - Cremaster (Cycle 3): The Order Titelmotiv - Candy - Reise der Engel Titelmotiv - BlacKkKlansman Titelmotiv - Die Vermessung der Welt
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - Hellraiser: Revelations Titelmotiv - Stephen Hawking - Geheimnisse des Universums Titelmotiv - Life - Das Wunder Leben - Volume 1 & 2 Titelmotiv - Cheyenne - This must be the place Titelmotiv - Timecrimes