I Feel Pretty
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

I Feel Pretty

Genre
Komödie
Regie
Marc Silverstein, Abby Kohn
Darsteller
Amy Schumer, Michelle Williams, Emily Ratajkowski, Tom Hopper, Aidy Bryant, Busy Philipps, Lauren Hutton, Naomi Campbell
Produktion
USA / TJ 2018, 110 Min., Concorde

Bewertung

Paula, Nov 2018

3 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
Renee (Amy Schumer) bei Soulcycle - I Feel Pretty
Renee (Amy Schumer) bei Soulcycle
Triple-Date Time - I Feel Pretty
Triple-Date Time
Renee (Amy Schumer) und Ethan (Rory Scovel) - I Feel Pretty
Renee (Amy Schumer) und Ethan (Rory Scovel)
Mallory (Emily Ratjakowski) und Renee (Amy Schumer) - I Feel Pretty
Mallory (Emily Ratjakowski) und Renee (Amy Schumer)

Eine Gruppe junger schlanker attraktiver Frauen in Sportklamotten, die sich unterhalten, eine korpulente Frau deren Siegelbild im Schaufenster deutlich wird und sie schaut durch das Schaufenster nach innen. Sie öffnet die Tür und bahnt sich einen Weg zur Anmeldung von Soulcycle)

Renee Bennett (Amy Schumer) ist eine Frau mit mangelndem Selbstbewusstsein, die für eine große Kosmetikfirma Lilly LeClaire arbeitet, jedoch aufgrund ihres Aussehens mit einem Programmierer Mason (Adrian Martinez) in einem Kellerbüro in Chinatown arbeiten muss, statt im Hauptsitz in der 5th Avenue.

Zusammen mit ihren beiden Freundinnen Vivian (Aidy Bryant) und Jane (Busy Philipps), versuchen Sie Ihrem Singledasein zu entkommen und melden sich auf einer Website für Dreierdates an.

Als Renee den Film BIG schaut, entschließt sie sich auch einen Wunsch ans Universum zu schicken. „Ich wünsche, ich wäre wunderschön.“ - Nichts passiert. Als Sie jedoch ein weiteres Mal bei Soulcycle vom Rad stürzt und sich hart den Kopf anschlägt, ändert sich alles. Jedoch nur für Renee, denn obwohl sie sich äußerlich kein Stück verändert hat, empfindet sie sich plötzlich als wunderschön.

Durch ihr gestiegenes Selbstbewusstsein ändert sich alles. Sie lernt ihren zukünftigen Freund Ethan (Rory Scovel) in einer Reinigung kennen und fasst den Mut, sich für den Job der Empfangsdame bei Lilly LeClaire zu bewerben.

Fazit

Hinweis: Liebe Männer dies ist kein Film für euch, auch keiner für einen Filmeabend mit eurer Angetrauten!

Der Trailer des Films versprach das, was auf dem Cover stand „brüllend komische und charmante Komödie“. Jedoch wurden wir arg enttäuscht, die Lacher hielten sich nämlich eher in Grenzen. Was wahrscheinlich daran lag, dass krampfhaft versucht wurde, so viele Pointen wie möglich unterzubringen, ein flacher Gag jagte den nächsten, der wiederum versuchte den vorherigen zu toppen.

Auch wirkt Renee mit ihrem klischeehaften Denken (hässlich erfolglos = single, und hübsch = erfolgreich = Männer an jedem Finger) nicht wirklich sympathisch, was bei ihrem gestärkten Selbstbewusstsein noch negativ bestärkt wird und eher nervt. Somit rennt eine Frau mit arrogantem Über-Selbstbewusstsein, aber mit Null Charme und Einfühlungsvermögen durch den Film.

Der Film will dem Zuschauer sagen, dass man sich wegen seines Körpers nicht schämen braucht … gut da gehen wir mit, aber wieso ermangelt es der Hauptcharakterin mit zunehmenden Selbstbewusstsein auch an Einfühlungsvermögen, Rücksichtnahme, Charme und Sympathie?

Dies ist definitiv ein Film für sehr seichte Unterhaltung an einem Mädelsabend gerne auch mit Alkohol, Eis, Chips und Schokolade und lustiger Gesellschaft.

Details - Blu-Ray

Bild
1080p High Definition, 2,40:1, (16:9)
Ton
Dt. DD 2.0, Dt. DTS-HD Master Audio 5.1, Engl. DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel
Dt. für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Bonus
Featurette, Verpatzte Szenen, Entfernte Szenen

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - 39,90 - NEUNUNDDREISSIGNEUNZIG Titelmotiv - Rango Titelmotiv - A Film With Me In It Titelmotiv - Silentium! Titelmotiv - Dean Spanley
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - Molly's Game - Alles auf eine Karte Titelmotiv - Dogman Titelmotiv - Vidocq - Herrscher der Unterwelt Titelmotiv - Dead In A Week (oder Geld zurück) Titelmotiv - Death Wish