// Portraits

Georg Bigalke - Interview

Titelmotiv -

Im Gespräch über Inspiration, Sex, Drugs & Rock'n'Roll...

Hallo Georg, du bist DJ, Booker und Veranstalter unter dem Dach von "esoulate". Was bedeutet "esoulate" für dich, was macht "esoulate" aus?
Esoulate ist der Dreh- und Angelpunkt all meiner "musikalischen" Bewegungen. Alle Dinge, welche sich im Bereich Booking, Events & Management wiederfinden, bringe ich mit dem Namen esoulate in Verbindung und präsentiere diese wie aus einem Guss. Esoulate steht für einen sehr umtriebigen Charakter, ein Name mit vielen Gesichtern. Esoulate stand noch nie "nur" für einen Sound, und wird es mit Sicherheit auch nie tun. Denn die esoulate family besteht aus vielen Gesichtern, und diese gilt es zu zeigen. sicherlich keine sehr einfache Aufgabe, aber dennoch eine durchaus packende Herausforderung. Um genau dies immer wieder möglich zu machen haben wir, Simon Sunset - Dsant - Efka - und ich, das Label esoulate music gegründet. Ein Label, welches die Farbenvielfalt präsentiert, und somit einem jeden esoulate member eine Plattform bietet.

Viele deiner Veranstaltungen bewegen sich eher im Minimal-House Kontext. Selbst kennt man dich (als DJ) allerdings für die etwas härtere Gangart, wie kommt das?
Sowohl als auch! Wenn man es genauer betrachtet, dann wird einem auffallen, dass es die etwas gediegeneren Events gab, aber auch einige unzählige Abende des schrofferen Tons. Ich fühle mich generell mit vielen Stilen wohl. Kaum ein Stil bleibt mir verborgen. Dennoch bin ich, als Dj, in den letzten Jahren mehr & mehr im härteren Gefilde hängen geblieben. Ein Sound, welcher mich als Dj, in bezug auf das erreichte Energielevel mehr reizt. Musik hat viele Gesichter, und so haben es die Events aus dem Hause esoulate auch.

Welche Musik inspiriert dich ausserhalb der Partynächte? Wo liegen u.U. deine Inspirationsquellen?
Musikalisch bin ich nicht festgelegt, dafür gibt es einfach zu viel schickes Zeug. Ich liebe Musiker wie Udo Lindenberg, Sting, Dendemann oder auch Coldplay, um nur einige wenige zu nennen die sich für mich außerhalb der nächtlichen Eskapaden bewegen. ich denke, dass man eine Nacht vor allem dann genießen kann, wenn man außerhalb dieser auch mal andere Luft atmet. So denke ich, dass die eine Seite die andere bedingt. Es wird nie eintönig, wenn man die Scheuklappen gar nicht erst anlegt!

Esoulate ist in Leipzig sehr aktiv und gehört durchaus mit zu den (Stil-) prägenden Kräften der Szene. Was macht für euch die Leipziger Szene aus? Was sind eure Lieblings-Orte für Party oder einfach nur mal einen schönen Kneipen-Abend.
Esoulate ist eine stilprägende Kraft der Leipziger Szene? das hört sich gut an, und gefällt mir. Die Leipziger Szene ist ein sehr geschmeidiges, aber auch durchaus ruppiges Pflaster. Zum einen bekommt man hier schnell die Chance mal etwas zu probieren, aber das heißt noch lange nicht, dass der Hyper-Szenetyp dies auch zu schätzen weiß. Zum anderen kann man, wenn es einem das eigene Kommunikationsvermögen erlaubt, mit jedem Veranstalter und jeder Crew ins Gespräch kommen, und eventuelle Kooperationen starten. Aber auch hier gibt es Spezialisten, welche sich gern gegen alles & jeden stellen, und defintiv kein waches Auge für die Zukunft haben! Leipzig, ist ein Schmelztiegel für alle Gefühle.

Du betreibst das alles neben einem normalen Berufsalltag. Wie lässt sich das mit dem allgegenwärtigen Sex, Drugs & Rock'n'Roll vereinbaren? Siehst du deine Zukunft im Djing oder im Veranstaltungsbusiness?
Wenn man auch einmal nein sagen kann, dann lässt sich ziemlich vieles miteinander vereinbaren. Sex ist Leidenschaft, Drugs können viele Dinge sein und Rock`n`Roll beginnt mit dem Wecker am morgen. Um als Dj eine eventuelle Zukunft zu haben, muss man eigene Musik auf den Markt schmeißen. Schauen wir mal wann und wie mir es gelingt. Das Veranstaltungsbusiness ist spannend. Ich bin gespannt wo es mich hinführt.

Was macht Esoulate für die tanzbereite Zielgruppe im Dezember und Januar? Wo darf man Georg Bigalke hören/erleben?
Für einen Überblick der aktuellen esoulate Events macht es Sinn auf unsere Website zu schauen: www.esoulate.com (oder gern in den Terminkalender deines VIBE minimags, Anm.d.Red. ;)

Interview: Peter Weißenborn

related link: www.esoulate.com