Frag doch mal - die Maus! Wie funktioniert das eigentlich?
// Entertainment / Buch

Frag doch mal - die Maus! Wie funktioniert das eigentlich?

Genre
Lexikon / Sachbuch
Autor
Armin Maiwald
Verlag
cbj
Erscheinungs­datum
19.10.2009
Erscheinungs­form
Gebundenes Buch, Pappband, 208 Seiten

Bewertung

Michael Möbius, Apr 2011

5 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button

Hier kommt die Maus! Wer kennt sie nicht, die kultige, orange Maus und ihren kleinen Freund, den blauen Elefanten. Mit Lach- und Sachgeschichten begeistern sie nicht nur junge sondern auch ältere Zuschauer. Auch wenn man ihr das Alter nicht ansieht, feiert die Maus dieses Jahr bereits ihren vierzigsten Geburtstag. Passend dazu erschien eine Jubiläumsausgabe der Buchreihe „Frag doch mal … die Maus!“.

In dem Buch „Wie funktioniert das eigentlich?“ erklärt Armin Maiwald Fragen rund um die Technik im Alltag. Dort werden dann kindgerechte Fragen geklärt, wie zum Beispiel „Wie kommt die Mine in den Bleistift?“ oder „Wie funktioniert eine Fahrradbremse?“. Die Fragen sind gut in Worten und vielen bunten Bildern erklärt. Die Erklärung der Fragen ist leicht verständlich und kinderleicht geschrieben. Auch wird man angeregt einige kleine Experimente durchzuführen. Für diese braucht man nicht wirklich viel, da sich das meiste im Haushalt findet. Sie sind auch relativ ungefährlich. Beim Experimentieren wird es einem nochmal viel verständlicher, warum etwas so ist, wie es ist. Wer sich die Experimente doch nicht zutraut, kann aber die zahlreichen, detaillierten Fotos verfolgen.

Mein Fazit: Auch wenn ich nicht ganz zur Zielgruppe der Leser gehöre, finde ich das Buch von vorne bis hinten rundum gelungen. Die Fragen sind nach Themen sortiert und man findet eine schnelle Antwort ohne langes Suchen und Nachlesen im Lexikon. Auch ich wusste nicht die Antwort auf jede Frage und somit gab es auch für mich einiges zu entdecken und lernen. Das Buch ist für jeden zu empfehlen, der viele Fragen hat, egal ob jung oder alt. Da geht jedem ein Licht auf! Und für alle, die lieber bewegte Bilder sehen wollen, kann man dies jede Woche im WDR tun. Die aktuellen Sendetermine findet man auf der mausstarken Homepage www.wdrmaus.de, auf der es noch viel mehr zu entdecken und spielen gibt. Abschließend noch ein kleiner Tipp für Sparmäuse: Die Jubiläumsausgabe gibt es zum Sonderpreis von 8,99 Euro im Buchhandel eures Vertrauens. (Text:

Über den Autor

Armin Maiwald wurde 1940 in Köln geboren. Er studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie, bevor er als Regieassistent und später als Regisseur beim WDR tätig war. Armin Maiwald zählt zu den Erfindern der Maus und hat bereits mehr als 800 Sachgeschichten produziert. Seine Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte ganz auf Augenhöhe der Kinder leicht verständlich zu erklären und seine unverwechselbare Sprachmelodie ist sein Markenzeichen. Für seine Filme und Sachgeschichten wurde Maiwald mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Adolf-Grimme Preis, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Bundesverdienstkreuz.

related link: www.randomhouse.de/book/edition.jsp?edi=211502
könnte Dich auch interessieren:
Covermotiv - Adorno in Neapel Covermotiv - Du bist, was du schläfst Covermotiv - Die Einsamkeit des Grenzlandreiters Covermotiv - Der Penisverkürzer Covermotiv - An allem sind die Juden und die Radfahrer schuld
Ausserdem von diesem Autor:
Covermotiv - Ich kenne dein Geheimnis Covermotiv - Die mit dem Hund tanzt - Tierisch menschliche Geschichten Covermotiv - An allem sind die Juden und die Radfahrer schuld Covermotiv - Eier Covermotiv - Halbbitter - Mein Jahr mit 100 Männern